Chorwochenende in Hamm

Vorbereitend zu den anstehenden Konzerten der „Sea Symphony“ von Vaughan Williams in Lippstadt und Hamm hat der KonzertChor Wirges an einem chorübergreifenden Probenwochenende teilgenommen. Anwesend waren neben unserem Chor Mitglieder der Chöre aus Lippstadt, Hamm, Siegen. Als ausreichend großen Probenraum haben die Chorleiter die Aula der Konrad-Adenauer-Realschule in Hamm gewählt.

Nachdem die Probe um 12 Uhr gestartet war und sich eingesungen war, ging es auch schon zur Sache. Es wurde das getan, wofür man zusammengekommen war: SINGEN! Mal mehr, mal weniger erfolgreich wurde musiziert. Die Pausen zwischendurch wurden von Mitgliedern anderer Chöre mit kulinarischen Feinheiten aufgelockert.

Aber am Ende des Tages waren doch schon enorme Fortschritte zu bemerken. Die unterschiedlichen Chöre sind zusammengewachsen und auch der Großteil der Sinfonie ist schon singbar. Und der Rest sollte dann am nächsten Tag erfolgen.

Für das Abendessen und die wohlverdiente Nachtruhe hat sich der KonzertChor im Gasthaus „Alte Mark“ einquartiert. Die Gespräche zu Tisch handelten anfangs von dem ereignisreichen Tag. Als dieser verarbeitet war, wurde über die verschiedensten Themen beratschlagt, diskutiert und gelacht, bis man sich dann in die Zimmer zurückzog.

Abend im Hotel

Der nächste Tag startete nach einem stärkenden Frühstück wieder mit einem umfassenden Einsingen. Geprobt haben wir den 4. Satz anfangs gemeinsam. Nach einer kleinen Pause wurde dann, wie am Vortag auch, in Stimmgruppen geprobt. Am Ende dieses Tages waren die Chöre soweit, dass Vaughan Williams „Sea Symphony“ fast aufführbereit war. Man hat sich für den letzten Feinschliff auf einen weiteren Probentag am darauffolgenden Wochenende geeinigt.

Bedanken möchten wir uns für die Organisation des Wochenendes und allen Beteiligten, die für Bewirtung bei den Proben und der Buchung der Unterkunft beigetragen haben. Natürlich auch bei den Fahrerinnen und Fahrern, der Konrad-Adenauer-Realschule Hamm und (last, but not least) den beiden Chorleitern und jedem anderen, der zum Wochenende beigetragen hat.

Unsere Seite wird derzeit vermehrt angegriffen. Sollten Sie auf eine Seite weitergeleitet werden, ohne dass Sie einen Link angeklickt haben, schließen Sie den neuen Tab und kontaktieren Sie uns. Kontaktdaten sind im Impressum zu finden.
Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung des Problems.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
This is default text for notification bar