Grußwort

alfons-neuLiebe Musikfreunde,

Zum Glück ist die Musik eine Kunst, die Menschen nicht in Prediger und Angepredigte aufteilt. Alle sind beteiligt. Der Schöpfung des Werkes durch den Komponisten folgt die Neuschöpfung durch den lnterpreten. Indem er mit seiner Kunst den Hörer selbst dazu bringt die Resonanz auf die Musik in seinem Inneren zu erzeugen, wird auch dieser auf seine Weise schöpferisch tätig.

Das ist die verwandelnde Kraft der Musik. Sie erzeugt und bedarf der Wiedergabe, in der sie selbst immer neu entsteht. So lebt die Musik von uns und wir von ihr.

Es zeichnet jeden aus, der mehr für die Kultur und für die Gemeinschaft leistet als von ihm erwartet wird.

Wir hoffen, daß von unserem Musizieren bedeutsame Impulse für die Mitwirkenden und für die Förderer der Chormusik ausgehen.

Alfons Schmidt
1. Vorsitzender